Ein zentrales Anliegen der Profilregion ist der Transfer der wissenschaftlichen Erkenntnis in die wirtschaftliche und gesellschaftliche Umsetzung: Von der Invention zur Innovation!

Ein Hauptmechanismus ist hierbei die Kooperation mit Umsetzungspartnern, die sich zum Teil schon innerhalb der Forschungsprojekte mit engagieren, zum Teil aber auch erst im Nachgang durch Beratung, Lizenznahme etc. das Wissen aneignen.

Ein weiterer Zweig sind die Ausgründungen bzw. Start-ups: Forscherinnen und Forscher werden selbst unternehmerisch tätig und gründen ein Spin-off-Unternehmen, um ihre eigenen Forschungsergebnisse in Produkte und Dienstleistungen zu überführen und am Markt anzubieten. Dabei können sie für ihre Ausgründung auf zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten der Forschungseinrichtungen zurückgreifen.

Natürlich pflegen wir auch nach Gründung noch enge Kontakte mit den Firmen, die aus dem Umfeld des Leistungszentrums Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe hervorgegangen sind. Sei es als Partner in Forschungsprojekten, für die strategische Diskussion oder als Auftragnehmer, von denen wir die hochspezialisierten Produkte und Dienstleistungen für unsere Forschungstätigkeit beziehen können.

Hier möchten wir Ihnen ausgewählte Ausgründungen aus dem Umfeld des Leistungszentrums Profilregion Mobilitätssysteme vorstellen, zu denen wir enge, partnerschaftliche Verbindungen und Kooperationen pflegen:


Scimo

SciMo Logo

SciMo steht für die Entwicklung von elektrischen Hochleistungsantrieben, wobei Motoren, Umrichter und Getriebe im Fokus stehen. Durch eine neuartige WIckeltechnologie konnte SciMo die Leistungsdichte von Elektromotoren weit über den Stand der Technik hinaus steigern. Durch unsere Kerntechnologien

  • Füllfaktoren über 80% bei verteilten Wicklungen
  • Innovative Kühlkonzepte, wie der indirekten Nutkühlung

erreichen wir einen signifikanten Vorsprung zum Stand der Technik. Die SciMo Hochleistungsmotoren erreichen sehr hohe Leistungsdichten bei ebenfalls hohen Effizienzen. Seit 2013 werden Motoren mit dieser Motortechnologie aufgebaut und eingesetzt. Sie erreichen Spitzenleistungsdichten von über 17 kW/kg und Dauerleistungen um die 10 kW/kg. Unsere Technologie eignet sich für alle Anwendungsfälle mit höchsten Ansprüchen an Leistungsgewicht und Wirkungsgrad. Die Motoren von SciMo werden im Motorsport, in der Luftfahrtforschung und in Sonderanwendungen eingesetzt und haben ihre hohen Qualitätsstandards bewiesen.

Zusammen mit ideal parametrisierten Umrichter-Plattformen und der neu hinzugekommenen Getriebeentwicklung kann SciMo perfekt abgestimmte elektrische Antriebe anbieten. SciMo verfügt über leistungsfähige Auslegungs- und Berechnungstoolketten, modernste CNC-Fertigungsmaschinen und Prüfstände und kann hierdurch in kurzer Zeit Prototypen aufbauen und validieren. 

Motor UmrichterUmrichter und Elektromotor aus eigener Entwicklung und Fertigung

Weitere Informationen zu SciMo finden Sie auf https://sci-mo.de/ und für den direkten Kontakt zur Firma können Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! nutzen.


Simutence

Simutence breit CMYK

Leichtbau erfordert die intelligente Kombination von Materialien, Prozessen und Methoden. SIMUTENCE ist spezialisiert auf die Konstruktion und virtuelle Auslegung von Faserverbunden (z.B. CFK, GFK, AFK) und Hybriden. Unser Ansatz für die effiziente Entwicklung von innovativen Leichtbaulösungen vom initialen Konzept bis hin zum finalen Bauteil ist eine ganzheitliche virtuelle Prozesskette. Diese beinhaltet strukturelle Optimierungen, sowie Prozess-, Verzugs- und Struktursimulationen für die virtuelle Absicherung von Herstellbarkeit und Lastanforderungen.

Simutence klein

Wir bieten unabhängige Ingenieursdienstleistungen, maßgeschneiderte Simulationsansätze auf Basis von Add-ons für etablierte Simulationssoftware sowie Beratung und Training für die virtuelle Produktentwicklung. Dabei ermöglicht uns unser Hintergrund als Spin-off-Unternehmen des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), Simulationsmethoden nach dem neuesten Stand der Technik anzuwenden und anzubieten.

Weitere Informationen zu Simutence finden Sie auf www.simutence.de und für den direkten Kontakt zur Firma können Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! nutzen.