Der schwere Straßengüterverkehr rückt immer mehr in den Mittelpunkt der Diskussionen um eine Verkehrswende: Er trägt einen relevanten Anteil zu Klimagas- und lokalen Emissionen bei und wächst zunehmend. Eine interessante Alternative zu den heutigen Diesel-Lkw sind Oberleitungs-Lkw. Im Rahmen des Projekts eWayBW fördert das Bundesumweltministerium ab September 2017 den Aufbau einer Teststrecke im Murgtal bei Karlsruhe. Allerdings sind für ihren Betrieb noch viele Fragen offen, vor allem im Hinblick auf die Themen der Akzeptanz und der energiewirtschaftlichen Auswirkungen. Ein Konsortium unter der Leitung des Fraunhofer ISI untersucht innerhalb der wissenschaftlichen Begleitforschung diese und andere Forschungsfragen.

Pilotstrecke EwayBW klein

Weiterlesen: Wissenschaftliche Begleitung der Pilotstrecke für Oberleitungs-Lkw im Murgtal

Die ZDF-Sendung "planet e." befasst sich in Ihrer Sendung vom 10.09.2017 unter dem Titel "Risiko Elektroauto - Stromnetz am Limit?" mit der Frage, welche Auswirkungen die Einbindung einer großen Zahl von Elektrofahrzeugen in das deutsche Stromnetz hätte. Zu diesem Thema wurde mit Dr. Patrick Jochem auch ein Forscher aus der Profilregion befragt, der ausgewiesener Experte zu energiewirtschaftlichen Fragestellungen der Elektromobilität ist.

Weiterlesen: Patrick Jochem im ZDF-Interview zur Einbindung von Elektrofahrzeugen ins Stromnetz

Am 15. September 2017 findet ab 9 Uhr am Campus Ost des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ein "Transferworkshop Elektromobilität" statt, der sich an interessierte Vertreter aus der Wirtschaft richtet. Das Ziel des Transfer-Workshops ist ein Austausch zwischen Forschung und Wirtschaft zum Thema Elektromobilität. Im Zentrum der Veranstaltung steht, wie die Verbreitung von Ladesäulen bei Arbeitgebern unterstützt werden kann und welche Betreibermodelle hierfür geeignet erscheinen.

Weiterlesen: Einladung zu Transferworkshop Elektromobilität: Laden von E-PKW beim Arbeitgeber

Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, hat am 6. September die Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer-Instituts für Chemische Technologie (ICT) in Pfinztal besucht. Dabei zeigte sie sich von Qualität und Anwendungsnähe der Forschung begeistert.

Weiterlesen: Wissenschaftsministerin Theresia Bauer zu Gast am Fraunhofer-ICT