Die Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe präsentierte sich vom 24. bis 28. April 2017 auf der Hannover Messe. Hier wurde die gebündelte Karlsruher Forschungskompetenz im Bereich Mobilität zahlreichen Fachbesuchern aus In- und Ausland sowie der breiten Öffentlichkeit an Hand von zwei Exponaten präsentiert. Der Eckstand der Profilregion war Teil des Baden-Württemberg Pavillons in der MobiliTec Area der Leitmesse ENERGY. Die direkten Nachbarn im "Karlsruher Eck" waren zwei anknpüfende Forschungsinitiativen aus Karlsruhe: Das "Testfeld Autonomes Fahren" und "XiL-BW-e", das landesweite Labornetzwerk für Elektrombilität.

Eckstand BaW1 klein

Weiterlesen: Auftritt der Profilregion Mobilitätssysteme auf Hannover Messe ein voller Erfolg

Am 12.4.2017 fand der Workshop zur öffentlichen Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge im Elektromobilitätszentrum Karlsruhe statt. Während der knapp fünfstündigen Veranstaltung wurden Vorträge von Forschern aus der Profilregion, Referenten aus der Industrie und eingeladenen Forschern aus Kooperationsprojekten gehalten.

Vortrag Ladeinfrastruktur klein

Weiterlesen: Workshop zu öffentlicher Ladeinfrastruktur durchgeführt

Der Upper Rhine Cluster for Sustainability Research veranstaltet am 31. Mai 2017 in Landau ab 18:15 Uhr einen Vortragsabend zum Thema "Zukunft Elektromobilität - Status, Ziele, Herausforderungen". Zu den angekündigten Rednern gehört neben Vertretern aus Politik und Wirtschaft mit PD Dr. rer. pol. Patrick Jochem auch ein Forscher vom KIT, der mit seiner Arbeit aktiv in die Initialisierungsprojekte der Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe eingebunden ist.

Weiterlesen: Forscher aus Profilregion mit Vortrag bei "Zukunft Elektromobilität" am 31. Mai 2017 in Landau

Die  Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe präsentiert sich vom 24. bis 28. April 2017 auf der Hannover Messe. Der Stand der Profilregion ist in der MobiliTec Area der Leitmesse ENERGY (Halle 27) auf dem Baden-Württemberg Pavillon (Stand H71). Die direkten Nachbarn zu unserem Eckstand sind zwei anknpüfende Karlsruher Forschungsinitiativen: Das "Testfeld Autonomes Fahren" und "XiL-BW-e", das landesweite Labornetzwerk für Elektrombilität.

Auf unserem Stand präsentieren wir Ihnen zwei Exponate: OPTICAR, ein Erprobungs- und Entwicklungsfahrzeug für das vollautomatisierte, fahrerlose Fahren und eine Virtual-Reality-Demo zu einem Hacker-Angriff auf kooperatives Fahren.

Weiterlesen: Profilregion Mobilitätssysteme mit Stand auf Hannover Messe vom 24. bis 28. April 2017