Anfang 2020 habe sich Forschende aus der Profilregion mit dem Start-up Camideos selbsständig gemacht. Das Unternehmen entwickelt Software-Lösungen, um LKW-Flotten zu mehr Nachhaltigkeit zu verhelfen. So werden reale Anwendungsprofile der Kunden 1:1 in der Simulation nachgebildet, um dann einen detaillierten Vergleich verschiedener Antriebsoptionen vornehmen zu können, vom klassischem Diesel hin zu verschiedenen alternativen Antrieben wie Batterie-Antrieb oder Wasserstoff-Antrieb. Auf dieser Basis können die Kunden dann den nach ihren Gesichtspunkten (Ökologie, Ökonomie etc.) optimalen Antrieb auswählen.

Nun wurde die Entwicklung von Camideos in der August-Ausgabe des Branchenmagazins ETN Euro Truck News aufgegriffen. Wir drücken unseren Gründern die Daumen, dass das ihrem innovativen Produkt die verdiente Aufmerksamkeit beschert und die Basis für Kontakte zu neuen Kunden und Partnern bietet und wünschen dem jungen Unternehmen weiterhin alles Gute!

Das neue Webinarangebot der Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe hat vom Start weg ein erfreulich hohes Interesse bei den Zuhörerinnen und Zuhörern gefunden. Wir freuen uns daher sehr, unserer Hörerschaft einen Zusatztermin anbieten zu können, um die Wartezeit bis zum nächsten regulären Termin (Grundlagen automatisiertes Fahren am 08.10.2020) zu verkürzen. Am 23.07.20 wird Janna Hofmann vom wbk Institut für Produktionstechnik am KIT von 10 bis 11 Uhr zum Thema "Schlüsselkomponente E-Motor - Von der Theorie bis zur Erarbeitung von Demonstratoren" vortragen.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme! Sie können sich hier kostenlos anmelden.

Read more: Webinarangebot: Zusatztermin am 23.07.20 zum Thema Elektromotor

Unter der Regie von Baden-Württemberg International wurde die Broschüre "Forschen im Land der Zukunft" erstellt, die auf 44 Seiten einen kompakten Überblick über den Forschungsstandort Baden-Württemberg bietet. Dem Leistungszentrum Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe ist dabei die Doppelseite 26/27 gewidmet.

Forschungsbr BW 2020 Cov klein

Read more: Broschüre über Forschungslandschaft in BW mit Beitrag zu Profilregion

Am 20.06.2020 lud MdL Elke Zimmer im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "ZimmerGESPRÄCH" zum Austausch über das Thema "2030 - Zukunft der Mobilität". Neben Verkehrsminister Hermann war als Experte auch Dr. Johannes Schuler vom Fraunhofer ISI eingeladen. Er präsentierte Ergebnisse einer Studie zu den Potentialen der Sharing Economy in der Mobilität.

ISI WP Sharing Economy

Read more: Vorstellung der Studie "Sharing Economy in der Mobilität" aus dem Projekt Profilregion vor...