Am 16.04.2021 hat das Leistungszentrum Profilregion Mobilitätssystem Karlsruhe den Karlsruhe Mobility Summit 2021 als virtuelle Konferenz mit begleitender Messe veranstaltet. Mit der Veranstaltung wurden ausgewählte Ergebnisse der Projektphase der letzten beiden Jahre präsentiert. Mit fast 400 Anmeldungen hat der Summit eine breite Zielgruppe aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft erreicht.

Messe1 klein

Die Begrüßung und Moderation der Veranstaltung hat Dr. Wolfgang Fischer, Prokurist und Leiter Clusteraktivitäten bei der e-mobil BW übernommen. Nach kurzen Grußworten der fördernden Ministerien für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, sowie für Wissenschaft, Forschung und Kunst hat der wissenschaftliche Sprecher, Prof. Dr. Frank Gauterin, in seinem Keynote Vortrag einen Kurzüberblick über das Leistungszentrum seit Gründung, Mission und Ziele, sowie Transferangebote an Wirtschaft und Gesellschaft gegeben.

Gauterin. klein

Im Anschluss folgten drei Fachvorträge zu den Inhalten und zentralen Ergebnissen aus den Forschungsfeldern durch ihre jeweiligen Leitungen. Die Foliensätze der Vorträge haben wir für Sie online gestellt. Im einzelnen trugen vor:

Dr. Till Gnann für das Forschungsfeld Verkehr und Gesellschaft

Gnann klein

Dr. Miriam Ruf für das Forschungsfeld Digitalisierung

Ruf klein

Dr. Olaf Toedter für das Forschungsfeld Fahrzeuge und Umwelt

Toedter klein

Dank Chatfunktion im Konferenzsystem und moderierter Fragerunde auf Basis der geposteten Rückfragen entstand eine lebhafte Diskussion.

Um kurz nach 12 Uhr wurde dann die virtuelle Messe mit 3D-Rundgang eröffnet. Neben zahlreichen Exponaten wie 3D-Modellen, Videos, Postern und Präsentationen war das Highlight die Live-Betreuung durch die Fachexpertinnen und Experten. Ca. 30 Personen standen so im Videochat unmittelbar für Diskussion und Rückfragen zur Verfügung, was während der Messe bis Veranstaltungsende um 15 Uhr auch zu weit über 100 solcher Videochats geführt hat. Insgesamt war auch die virtuelle Messe mit ca. 350 Personen gut besucht.

Messe3 klein

Auf Grund der Fülle an verfügbaren Exponaten und Informationen war jedoch bereits im Vorfeld absehbar, dass diese kaum in den geplanten drei Stunden gesichtet werden können. Die Profilregion hat sich daher entschieden, die virtuelle Messe bis zum 30.06.2021 geöffnet zu halten, sodass Sie gerne auch noch einen zweiten oder dritten Blick in die Ausstellung werfen können. Sie finden den Zugang unter www.ka-mobility-summit-2021.de unter dem Menüpunkt „3D-Live-Event“.

Messe2 klein