• Previous
  • Next
  • Elektromobilität

  • Autonomes Fahren

  • Mobilitätsbedarf und

    Mobilitätsbedarf und

    Nutzerverhalten

  • Integrierter

    Integrierter

    Systemleichtbau

  • Vernetztes Fahren

  • Urbane Mobilität

  • CO2-neutrale verbrennungsmotorische

    CO2-neutrale verbrennungsmotorische

    Mobilität

  • Dissemination Academy zum

    Dissemination Academy zum

    Wissenstransfer

Newsflash

Die Profilregion Mobilitätssystem Karlsruhe steht für die Vernetzung der regional ansässigen Partner auf dem Gebiet der Mobilitätsforschung, um gemeinsam in einem Leistungszentrum effiziente, intelligente und integrierte Lösungen zu entwickeln.

Den wissenschaftlichen Kern bilden die Gründungspartner Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die in Karlsruhe ansässigen Fraunhofer-Institute für Chemische Technologie (ICT), für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB), für System- und Innovationsforschung (ISI) und für Werkstoffmechanik (IWM), die Fraunhofer-Projektgruppe Neue Antriebssysteme (NAS), die Hochschule Karlsruhe und das FZI Forschungszentrum Informatik. Um diesen Kern herum soll das Netzwerk permanent durch die Einbindung von Industriepartnern von Mittelstand bis Großindustrie erweitert werden. Die gemeinsamen Ziele sind dabei, einen bidirektionalen Wissensaustausch zwischen Forschungseinrichtungen und Industrie zu ermöglichen, Forschungsagenden zu erstellen, gemeinsame Projektvorhaben anzubahnen und Synergiepotentiale zu heben, um einen größtmöglichen Nutzen für alle Beteiligten zu generieren.

Durch die interdisziplinäre Bündelung der technischen, soziotechnischen und gesellschaftlichen Problemlösungskompetenzen der beteiligten Partner in einem Leistungszentrum wird der Status der Region Karlsruhe durch die Profilregion als weithin sichtbares Zentrum der Mobilitätsforschung weiter ausgebaut. Gleichzeitig dient Karlsruhe auch als Erprobungslandschaft für die entwickelten Konzepte und Technologien, um Stadt und Umland trotz steigender Transportanforderungen als attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld zu erhalten.

Bildlogo Profilregion