Die Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft bietet zum Sommersemester 2018 eine Vortragsreihe zum Thema Fahrzeugtechnologie an. Sie beinhaltet wechselnde Industrievorträge in einer thematischen Breite von Funktionaler Sicherheit über Elektromobilität und Automatisiertes Fahren bis hin zur Mikromobilität.

Weiterlesen: Seminar in Fahrzeugtechnologie an HsKA gestartet

Die zukünftig zu erwartende Durchdringung von Elektrofahrzeugen sowie die verstärkte Nutzung von dezentralen Erzeugungsanlagen stellen das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Das ungesteuerte Laden einer großen Anzahl an Elektrofahrzeugen kann unter anderem Lastspitzen erzeugen oder zu einer Erhöhung bestehender Spitzen führen. Diese Thematik sowie mögliche Lösungsstrategien sind Gegenstand der aktuellen Forschung. Zwei Experten aus der Profilregion vom Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) sowie vom Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) geben hierzu Antworten. Im Anschluss zeigt das Energy Solution Center Anwendungsbeispiele der EnSoC-eigenen Simulationsplattform im Bereich Elektromobilität, dabei ist auch die Gelegenheit zum Austausch und zur Diskussion mit Referenten und Teilnehmern gegeben.

Weiterlesen: EnSoC Netzwerkseminar "Auswirkungen der Elektromobilität auf die Energienetze" am 19.03.2018

Am Mittwoch, den 28.03.2018 wird Prof. Ph. D. Jonn Axsen von der Simon Fraser University in Burnaby, Canada im Rahmen der Ringvorlesung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften am KIT einen Vortrag halten mit dem Titel "Making electric mobility happen: Reflexive insights from interviews, surveys and models".

Weiterlesen: Vortrag von internationalem Experten zum Thema Elektromobilität am 28.03.2018

Das Upper Rhine Cluster for Sustainability Research veranstaltet am 27. und 28. September 2018 eine Abschlusskonferenz in Straßburg. Teil des Konferenzprogramms wird ein offenes Innovationsforum am Nachmittag des 28.9. sein (siehe Link). Hierfür werden noch deutsche oder schweizerische Unternehmen gesucht, die sich dort mit einem Stand präsentieren möchten, um mit Akteuren aus Wissenschaft und der breiten Gesellschaft in Kontakt zu treten. Auch Exponate sind herzlich willkommen.

Upper Rhine Cluster

Weiterlesen: Innovationsforum des Upper Rhine Cluster for Sustainability Research